« Alle Südfrankreich-Reisen

Kultur-Event-Reise Pont du Gard/Provence - 4 Tage

Carrières_de_Lumières_(7)-Joseolgon-ccbysa40-crop
Kultur-Event-Reise Pont du Gard/Provence
599

Fantastische Kunstillumination in den „Carrières des Lumières“

Wichtiges Update: Aufgrund von lokalen Entscheidungen ist das Feuerwerk am Pont du Gard in diesem Jahr abgesagt worden. Mit einem Besuch der illuminierten van-Gogh-Ausstellung in den „Carrières des Lumières“ biete ich Ihnen einen adäquaten Ersatz

Bei den „Carrières des Lumières“ erleben Sie das Universum von Vincent van Gogh mit allen Sinnen und genießen eine spektakuläre Illumination seiner Werke in einem ehemaligen Steinbruch. Spazieren Sie durch seine berühmte „Sternennacht über der Rhône“, streifen Sie durch ein leuchtendes Sonnenblumenfeld oder träumen Sie sich mit den Blüten des van Gogh’schen Mandelbaums durch die Lüfte.
Zum Abschluss dieses außergewöhnlichen Reisetrips führe ich Sie mit kurzweiligen Anekdoten durch die pittoreske Altstadt von Uzès. Freuen Sie sich auf einen „petit noir“ auf der Place aux Herbes im Schatten mächtiger Platanen.
Das Sahnehäubchen: Das Hotel „Bize de la tour“, ein liebevoll eingerichtetes Bürgerhaus aus dem 19. Jahrhundert, steht uns während dieser Zeit exklusiv zur Verfügung.

Foto oben: Joseolgon, Carrières de Lumières (7), Ausschnitt, CC BY-SA 4.0

Tag1
Wir sagen „Bonjour“

Feuerwerk Pont du Gard KultureventreiseWir reisen gemeinsam im TGV in der 1. Klasse von Frankfurt/Main nach Avignon, wo bereits ein Privatbus auf uns wartet. Er bringt uns direkt zum Hotel nach Remoulins, wo uns Pierre, Maître d’hôtel, mit mediterranen Leckereien und einem erfrischenden Rosé bzw. einem leckeren Rouge aus der Region begrüßt.

Tag2
Van Gogh im Steinbruch – Farbenflut der besonderen Art

KultureventreiseErkunden Sie an diesem Vormittag kurz Remoulins auf eigene Faust. Gegen Mittag wechseln wir den Schauplatz – wir fahren nach Les Baux-de-Provence, das rund 45 Minuten entfernt liegt. Tauchen Sie an diesem Nachmittag mit allen Sinnen ein in das Universum von Vincent van Gogh und erleben Sie eine spektakuläre Illumination seiner Werke in einem ehemaligen Steinbruch. Spazieren Sie durch seine berühmte „Sternennacht über der Rhône“, streifen Sie durch ein leuchtendes Sonnenblumenfeld oder träumen Sie sich mit den Blüten des van Gogh’schen Mandelbaums durch die Lüfte.

Nach dieser farbenprächtigen Reise durch die Kunst van Goghs besichtigen wir die Schlossanlage von Les Baux-de-Provence. Gegen 20 Uhr kehren wir nach diesem aufregendem Tag wieder nach Remoulins zurück und genehmigen uns noch einen Absacker im Bize de la Tour!

Tag3
Wir flanieren durch Uzès

KultureventreiseBei einem etwa 1,5-stündigen Rundgang erkunden wir das mittelalterliche Städtchen Uzès. Anschließend ist genügend Zeit, um den hübschen Ort auf eigene Faust zu entdecken. Schmale Gässchen, viele kleine Geschäfte und Cafés laden zum Stöbern und Verweilen ein. Im Anschluss verbringen wir ein paar lauschige Momente am Pont du Gard, genießen die besondere Abendstimmung am römischen Aquädukt und natürlich unser gemeinsames Abschlussessen an diesem letzten Abend.

Tag4
Wir sagen „Au revoir“

Nun heißt es, früh Abschied nehmen. Nach dem letzten Frühstück gegen 6 Uhr bei Pierre bringt uns unser Bus nach Avignon zum Gare TGV, wo wir den Schnellzug zurück nach Frankfurt/Main nehmen. Die voraussichtliche Ankunft ist am späten Nachmittag.

Bize de la Tour SommièresDas „Bize de la tour“ ist ebenso charmant wie sein Besitzer. Die Zimmer sind stilecht eingerichtet mit Möbeln vergangener Epochen und die Gäste ruhen in schweren Betten mit Baldachinen. So bourgeois die Unterkunft, so charmant ist Hotelier Pierre, der das Haus in Eigenregie führt: Pierre reicht zum Frühstück selbst gekochte Marmeladen, darunter eine köstliche „confiture de figues“, setzt sich dazu und plaudert mit seinen Gästen gerne auf Englisch am Frühstückstisch.

Besonderes Extra bei „Hamel wandert“: Das Hotel „Bize de la tour“ steht im Reisezeitraum exklusiv den Teilnehmern dieser Reise zur Verfügung! Zentral gelegen, fußläufig zu allen Einrichtungen.

Leistungen

  • Persönliche Reiseleitung durch Harald Hamel
  • Zugfahrt 1. Klasse im Hochgeschwindigkeitszug TGV, Hin- und Rückfahrt
  • Transfer zum Hotel/Bahnhof und nach Uzès im Privatbus
  • 3 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstück
  • 1 x Abendessen
  • Stadtführung in Uzès mit Harald Hamel
  • Transfer nach Les Beaux-de-Provence und Eventticket für die „Carrières des Lumières“

Nicht enthalten

  • Persönliche Ausgaben (z.B. in Cafés) und Eintritte
  • Transfers außerhalb des oben beschriebenen Programms

Sichern Sie sich Ihren Platz!

Teilen Sie uns bitte mit, welche Unterkunft für Sie infrage kommt und wie viele Personen teilnehmen möchten. Ihre Anfrage ist unverbindlich und wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.

 Ihre Daten werden per sicherer SSL-Verbindung übertragen.


Sie können Ihre Anfrage über das unten stehende Formular senden.


  • 6.6.–9.6.2019
    Preis pro Person: 599 €
    Anmeldeschluss:
    6.5.2019
    Freie Plätze: 5jetzt anfragen
  • 20 % Reiseanzahlung bei Buchung
  • max. 11 Personen, garantierte Durchführung bei 9 Anmeldungen
  • 4 Tage

Reisefakten

  • 20 % Reiseanzahlung bei Buchung
  • max. 11 Personen, garantierte Durchführung bei 9 Anmeldungen
  • 4 Tage